Prämiensparvertrag: „Laufzeit maximal 30 Jahre“ enthält keinen Kündigungsausschluss

Die Formulierung

„Laufzeit maximal 30 Jahre“

sowie die Erwähnung von Prämien

„für das 15. Sparjahr bis 30. Sparjahr 50 % auf die geleisteten Sparbeiträge des jeweils abgelaufenen Sparjahres“

führt nach Ansicht des LG Krefeld zu keinem Kündigungsausschluss für die Zeit nach Erreichen der höchsten Prämienstufe.

(LG Krefeld, Urteil vom 22. Juli 2021 – 3 O 270/20)

Weitere Beiträge zu Prämiensparverträgen

Nach oben scrollen