Inkasso und Zwangsvollstreckung

Haben Sie eine offene Forderung gegen einen säumigen Schuldner? Mahnungen bringen nichts mehr? Ihr Schuldner zahlt einfach nicht?

Dann können Sie sich gerne an unsere Kanzlei wenden. Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Forderung, bis zur gerichtlichen Titulierung und anschließenden Zwangsvollstreckung.

Wir verstehen uns als lokaler Ansprechpartner für Unternehmen im Eichsfeldkreis, sind aber natürlich auch bundesweit tätig.

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Durchsetzung offener Forderungen gegenüber säumigen Schuldnern. Im Gegensatz zu einfachen Inkassobüros besteht bei uns als Anwaltskanzlei auch die Möglichkeit, Sie uneingeschränkt vor allen deutschen Mahngerichten, Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten zu vertreten.

Wir beschränken uns nicht darauf, einen Brief nach dem anderen zu schreiben. Wir verfolgen Ihre Forderung mit Nachdruck und setzen diese – soweit erforderlich – auch gerichtlich durch. Ebenso leiten wir für Sie alle erfolgversprechenden Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (z.B. Kontopfändung, Lohnpfändung) ein.

Die hierfür anfallenden Kosten muss regelmäßig Ihr Schuldner erstatten.

Lassen Sie sich von Ihrem Schuldner nicht länger hinhalten. Kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Beratung.

Unser Service – Ihre Vorteile

Wenn Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Forderung beauftragen, profitieren Sie von mehreren Vorteilen:

Zeitersparnis

Die Einleitung und Überwachung eines Inkassoverfahrens nimmt Zeit in Anspruch. Den damit verbundenen Aufwand bekommen Sie – abgesehen von einer möglichen Mahnpauschale – nicht ersetzt. Überlassen Sie das Inkassoverfahren einfach uns und widmen Sie sich wieder anderen Aufgaben.

Kostenersparnis

Als Rechtsanwaltskanzlei sind wir berechtigt, die Kosten für die Vertretung im gerichtlichen Mahnverfahren dem Schuldner zu belasten. Wir berechnen unsere Gebühren nach den gesetzlichen Vorschriften (RVG), diese sind in voller Höhe erstattungsfähig.

Professionelle Vertretung

Wir verfügen über umfangreiche praktische Erfahrung aus einer Vielzahl von Inkassoverfahren. Wir achten darauf, dass die erforderlichen Formalien eingehalten werden und vertreten Sie bei Bedarf auch im streitigen Verfahren, sollte Ihr Schuldner Widerspruch einlegen.

Kosten

Wir rechnen unsere Tätigkeit nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab. Die Gebühren sind gesetzlich festgelegt und richten sich nach der Höhe der Forderung.

Wer zahlt die Inkassogebühren?

Die Inkassogebühren sind grundsätzlich vom Auftraggeber zu zahlen. Aber: Sobald sich Ihr Schuldner in Zahlungsverzug befindet, muss er Ihnen sämtliche anfallenden Gebühren (Anwaltskosten, Gerichtskosten) als Verzugsschaden ersetzen. Wir machen die anfallenden Gebühren daher direkt beim Schuldner als Verzugsschaden geltend. Das gilt sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Mahnverfahren.

Dasselbe gilt im Bereich der Zwangsvollstreckung. Die hierfür anfallenden Gebühren (z.B. Gerichtsvollziehergebühren) muss Ihnen der Schuldner ebenfalls erstatten.

Falls Sie hierzu noch Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Gebührentabelle (außergerichtlich)

Höhe der ForderungRechtsanwaltsgebühren (1 Aufforderungsschreiben)
bis 50 EUR15 EUR
bis 500 EUR24,50 EUR
bis 1.000 EUR44 EUR
bis 1.500 EUR63,50 EUR
bis 2.000 EUR83 EUR
bis 3.000 EUR111 EUR
bis 4.000 EUR139 EUR
bis 5.000 EUR167 EUR
bis 6.000 EUR195 EUR
bis 7.000 EUR223 EUR
bis 8.000 EUR251 EUR
bis 9.000 EUR279 EUR
bis 10.000 EUR307 EUR
bis 13.000 EUR333 EUR
bis 16.000 EUR359 EUR
bis 19.000 EUR385 EUR

(alle Angaben zuzüglich Auslagen und 19 % Umsatzsteuer)

Gebührentabelle (gerichtliches Mahnverfahren)

Höhe der ForderungRechtsanwaltsgebühren (Mahnbescheid)Rechtsanwaltsgebühren (Vollstreckungsbescheid)Gerichtsgebühren
bis 500 EUR49 EUR24,50 EUR36 EUR
bis 1.000 EUR88 EUR44 EUR36 EUR
bis 1.500 EUR127 EUR63,50 EUR39 EUR
bis 2.000 EUR166 EUR83 EUR49 EUR
bis 3.000 EUR222 EUR111 EUR59,50 EUR
bis 4.000 EUR278 EUR139 EUR70 EUR
bis 5.000 EUR334 EUR167 EUR80,50 EUR
bis 6.000 EUR390 EUR195 EUR91 EUR
bis 7.000 EUR446 EUR223 EUR101,50 EUR
bis 8.000 EUR502 EUR251 EUR112 EUR
bis 9.000 EUR558 EUR279 EUR122,50 EUR
bis 10.000 EUR614 EUR307 EUR133 EUR
bis 13.000 EUR666 EUR333 EUR147,50 EUR
bis 16.000 EUR718 EUR359 EUR162 EUR
bis 19.000 EUR770 EUR385 EUR176,50 EUR

(alle Angaben zuzüglich Auslagen und 19 % Umsatzsteuer)

Scroll to Top