Entziehung der Fahrerlaubnis auf Grund anonymer Anzeige möglich

Straßenverkehrsbehörden können eine Entziehung der Fahrerlaubnis auch auf anonym zugespielte Hinweise stützen. Das hat das Verwaltungsgericht Cottbus entschieden (VG Cottbus, Beschluss vom 28.04.2022, Az. 7 L 82/22). Das VG Cottbus lehnte einen Eilantrag eines Antragstellers gegen die sofortige Vollziehbarkeit der Entziehung seiner Fahrerlaubnis ab. Die zuständige Straßenverkehrsbehörde entzog dem Antragsteller die Fahrerlaubnis, nachdem sie von …

Entziehung der Fahrerlaubnis auf Grund anonymer Anzeige möglich Beitrag öffnen »