Welches Arbeitsgericht ist örtlich zuständig?

Die örtliche Zuständigkeit der Arbeitsgerichte richtet sich nach den §§ 12 ff. ZPO i.V.m. § 46 Abs. 2 S. 1 ArbGG. Das bedeutet im Einzelnen: Bei Klagen gegen eine natürliche Person richtet sich die örtliche Zuständigkeit nach dem Wohnsitz, § 13 ZPO. Ist der Beklagte eine juristische Person, gelten dagegen die §§ 12, 17 ZPO. …

Welches Arbeitsgericht ist örtlich zuständig? Beitrag öffnen »